Letzte Bearbeitung: 12.05.2008

Kurzanleitung

  • vpnc Installieren und konfigurieren
    • Konfig-Script anlegen
  • umts vodafone Software installieren
  • UMTS Verbindung aufbauen
  • VPN Verbindung aufbauen

UMTS Vodafone Mobile Connect Card

Vodafone bietet eine einfache Software an, welche die Einbindung von UMTS-Karten z.B. für Notebooks erleichtert. Das ganze soll auch mit Karten von anderen Anbietern funktionieren.

Die Software

Nach der Installation findet ihr die Software unter Anwendungen/Internet.


Verbindungsprofile

Name

APN

Username

Password

Vodafone

Web.vodafone.de

Vodafone

Internet

Tip

Den UMTS-USB-Stick oder die PCMCIA Karte anschließen und etwas warten. Dauert einen kleinen Moment bis Linux das Gerät verwenden kann. Erst dann die Vodafone-Software starten.

Trotz Verbindung keine Webseite nicht aufrufbar?

Unter Umständen ist "Offline Arbeiten" aktiviert wurden. Im Browser diese Einstellung herausnehmen und Seite neu laden.

VPNC

Eine VPN Verbindung über den Netzwerkmanager ist mit vpnc und DSL sehr einfach. Da die UMTS-Verbindung sich nicht im Netzwerkmanager einträgt, kann dieser Komfort unterwegs nicht genutzt werden.

Verbindung manuell aufbauen

Beispiel Config-Script

Das Config-Skript muss neu angelegt werden. Der Name sollte unmissverständlich gewählt sein, denn dieser wird beim Aufrufen nachher angegeben.

IPSec gateway 123456789
IPSec ID MusterID
IPSec secret MusterSecret
Xauth username Mustermann
Xauth password Musserpasswort

Das Config-Script verwenden

  • VPN Verbindungseinstellungen in /etc/vpnc/[DEINE_KONFIG].conf speichern
  • VPN Verbinden: gksudo vpnc /etc/vpnc/[DEINE_KONFIG].conf
  • VPN Trennen: gksudo vpnc-disconnect
Die Verbindungs- und Trennbefehle können natürlich auch in einem Desktop-Starter bequem untergebracht werden.